Dr. Marília Jöhnk

Veranstaltung

Sapphos Töchter. Literarische Mehrsprachigkeit und weibliche Autorschaft in der europäischen Aufklärung

Sapphos Töchter: Literarische Mehrsprachigkeit und weibliche Autorschaft in der europäischen Aufklärung

Vorstellung Habilitationsprojekt am 23. Juni online via Zoom, 14-16 Uhr c.t. Im Zuge des Colloquiums zu „Aufklärung in Ost- und Westeuropa“ von Prof. Dr. Julia Herzberg (LMU München) und Prof. Dr. Isabelle Deflers (UniBW München) stelle ich am 23. Juni 2022 mein Habilitationsprojekt über Sapphos Töchter. Literarische Mehrsprachigkeit und weibliche Autorschaft in der europäischen Aufklärung …

Sapphos Töchter: Literarische Mehrsprachigkeit und weibliche Autorschaft in der europäischen Aufklärung Weiterlesen »

Recht und Literatur in Lateinamerika

Recht und Literatur in Lateinamerika [Gastvortrag]

Recht und Literatur in Lateinamerika: feminicidio und literarische Gegenwehr (Zoom) Einladung zum Gastvortrag via Zoom am 21. Juni von 16 bis 18 Uhr c.t. Elena von Ohlen (FU Berlin) wird im Kontext meines Seminars zu „Literaturtheorie aus Lateinamerika“ am 21. Juni über die Darstellung feminizidaler Gewalt in Lateinamerika sprechen. Das interdisziplinäre Dissertationsprojekt von Elena von …

Recht und Literatur in Lateinamerika [Gastvortrag] Weiterlesen »

Post-Gedächtnis und Lyrik in Spanien

Post-Gedächtnis und Lyrik in Spanien [Gastvortrag]

Einladung zum Gastvortrag La Guerra Civil y la memoria en la poesía española reciente Vortrag von Prof. Dr. José Jurado Morales (Universidad de Cádiz), spanisch-deutsch, am 14. Juni von 16 bis 18 Uhr c.t., Goethe-Universität Frankfurt, IG 0.251 Co-Organisation: Prof. Dr. Verena Dolle (Gießen) Der Vortrag basiert auf der kürzlich erschienenen und mit dem renommierten …

Post-Gedächtnis und Lyrik in Spanien [Gastvortrag] Weiterlesen »

Gloria Anzaldúa_Borderlands

Gloria Anzaldúas Borderlands/La Frontera [Vortrag]

Digital Study Day: Gloria Anzaldúa‘s Borderlands/La Frontera Am 10. Februar findet an der Freien Universität Berlin ein digitaler Studientag zu Gloria Anzaldúas Borderlands/La Frontera statt. In diesem Jahr feiert die bekannte Monografie von Gloria Anzaldúa ihr 35-jähriges Bestehen. Der zweisprachige Studientag, der von Susanne Zepp und Mariana Simoni organisiert wird, fragt vorrangig nach der Aktualität …

Gloria Anzaldúas Borderlands/La Frontera [Vortrag] Weiterlesen »

Surrealismus in Lateinamerika

Surrealismus in Lateinamerika [Vortrag]

Einladung zur virtuellen Tagung Exploring the Surrealist Pluriverse in Latin America // Explorando el pluriverso surrealista en América Latina Im Rahmen der virtuellen Tagung Exploring the Surrealist Pluriverse in Latin America / Explorando el pluriverso surrealista en América Latina halte ich einen Vortrag über die biografischen und literarischen Konvergenzen zwischen Henri Michaux und Alfredo Gangotena. …

Surrealismus in Lateinamerika [Vortrag] Weiterlesen »

Der lange Weg queerer Literatur im Portugal des 20. Jahrhunderts

Der lange Weg queerer Literatur im Portugal des 20. Jahrhunderts [Gastvortrag]

Einladung zum Gastvortrag „Der lange Weg queerer Literatur im Portugal des 20. Jahrhunderts“ am Donnerstag, 17. März 2022, von 18:00-20:00, online via Zoom Im Rahmen meines Seminars „Literatur und Queer Studies“ spricht Alexander Altevoigt von der Georg-August-Universität Göttingen am 17. März 2022 über queere Literatur in Portugal. Alexander Altevoigt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Göttinger …

Der lange Weg queerer Literatur im Portugal des 20. Jahrhunderts [Gastvortrag] Weiterlesen »

Gabriela Mistral in Lyrik und Prosa

Gabriela Mistral in Lyrik und Prosa. Lateinamerikanische Kunstlandschaften [Gastvortrag]

Einladung zum Gastvortrag „Gabriela Mistral in Lyrik und Prosa: Lateinamerikanische Kunstlandschaften“ am Donnerstag, dem 20. Januar 2022 via Zoom Am 20. Januar spreche ich im Rahmen der Vorlesungsreihe „Lateinamerikanische Lyrikerinnen“ über Gabriela Mistrals Werk und ihre intellektuelle Biografie. Die Vorlesung wird von Prof. Dr. Jenny Haase an der MLU Halle geleitet. Der Schwerpunkt des Vortrags …

Gabriela Mistral in Lyrik und Prosa. Lateinamerikanische Kunstlandschaften [Gastvortrag] Weiterlesen »

Mehrsprachigkeit - Tomer Gardi - Broken German

Arbeitsgespräch „Mehrsprachigkeit in der Gegenwartsliteratur: Tomer Gardis Broken German“

Einladung zum Arbeitsgespräch „Mehrsprachigkeit in der Gegenwartsliteratur: Tomer Gardis Broken German“ am Montag, dem 25. Januar 2021 via Zoom Am 25. Januar sprechen wir im Rahmen des Seminars „Mehrsprachigkeit in Literatur und Theorie“ mit Dr. Sandra Vlasta von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. In dem Gespräch wird es um Tomer Gardis Roman Broken German gehen, der …

Arbeitsgespräch „Mehrsprachigkeit in der Gegenwartsliteratur: Tomer Gardis Broken German“ Weiterlesen »

Übersetzungstheorie aus Brasilien

Übersetzungstheorie aus Brasilien [Vortrag]

Einladung zum Vortrag „(Un-) Übersetzbarkeiten postkolonial. Haroldo und Augusto de Campos“ am Mittwoch, dem 9. Dezember, von 19:30-21:00 via Zoom Am 9. Dezember spreche ich im Rahmen der Vortragsreihe „Man hört nicht auf…. (nicht) zu übersetzen“ über die Verflechtungen von europäischer und brasilianischer Übersetzungstheorie. Der Arbeitskreis der Frankfurter AVL beschäftigt sich mit Barbara Cassins Dictionnaire …

Übersetzungstheorie aus Brasilien [Vortrag] Weiterlesen »

Deutscher Hispanistentag 2021 in Graz

Hispanistentag 2021: Sektion Transkulturelle Artefakte in Lateinamerika

Zusammen mit Elena von Ohlen und Uli Reich organisiere ich auf dem Deutschen Hispanistentag 2021 in Graz eine Sektion. Unter dem Titel „Transkulturelle Artefakte“ in Lateinamerika wenden wir uns der Bedeutung von Mehrsprachigkeit aus sprach- und literaturwissenschaftlicher Perspektive zu. Wir untersuchen die Verflechtungen zwischen dem Spanischen und den autochthonen Sprach- und Wissenstraditionen in den Gegenwartsliteraturen …

Hispanistentag 2021: Sektion Transkulturelle Artefakte in Lateinamerika Weiterlesen »