Marília Jöhnk

Der lange Weg queerer Literatur im Portugal des 20. Jahrhunderts [Gastvortrag]

Der lange Weg queerer Literatur im Portugal des 20. Jahrhunderts

Einladung zum Gastvortrag „Der lange Weg queerer Literatur im Portugal des 20. Jahrhunderts“ am Montag, dem 17. Mai, von 16:00-18:00, online via Zoom

Im Rahmen meines Seminars „Literatur und Queer Studies“ spricht Alexander Altevoigt von der Georg-August-Universität Göttingen am 17. Mai über queere Literatur in Portugal. Alexander Altevoigt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Göttinger Lusitanistik.

Neben Queer Studies liegen seine Schwerpunkte auf lusophoner afrikanischer Literatur und auf der Geschichte und Kultur der Iberischen Halbinsel im Mittelalter. Der Vortrag wird hierbei das Panorama queerer Literatur in der portugiesischen Literatur des 20. Jahrhunderts erkunden – von António Botto zu Florbela Espanca, Bernardo Santareno und Mário de Sá-Carneiro. Ein besonderes Augenmerkt wird nicht zuletzt auf Literatur und Queerness im Estado Novo liegen.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich per E-Mail bei mir an über: kontakt@marilia-joehnk.de
Ich sende Ihnen dann den Link für Zoom zu.

Links

Weitere Beiträge lesen