Marília Jöhnk

joehnk

Der lange Weg queerer Literatur im Portugal des 20. Jahrhunderts

Der lange Weg queerer Literatur im Portugal des 20. Jahrhunderts [Gastvortrag]

Einladung zum Gastvortrag „Der lange Weg queerer Literatur im Portugal des 20. Jahrhunderts“ am Montag, dem 17. Mai, von 16:00-18:00, online via Zoom Im Rahmen meines Seminars „Literatur und Queer Studies“ spricht Alexander Altevoigt von der Georg-August-Universität Göttingen am 17. Mai über queere Literatur in Portugal. Alexander Altevoigt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Göttinger Lusitanistik. …

Der lange Weg queerer Literatur im Portugal des 20. Jahrhunderts [Gastvortrag] Weiterlesen »

Lateinamerikanische Kunstlandschaften: Gabriela Mistral in Mexiko

Lateinamerikanische Kunstlandschaften: Gabriela Mistral in Mexiko [Gastvortrag]

Einladung zum Gastvortrag „Lateinamerikanische Kunstlandschaften: Gabriela Mistral in Mexiko“ am Mittwoch, dem 12. Mai 2021 Am 12. Mai spreche ich im Rahmen des Seminars „Gabriela Mistral: Ästhetische, politische und geschlechtertheoretische Perspektiven“ über Gabriela Mistrals Reisen nach Mexiko. Das Seminar wird von Dr. Jenny Haase an der MLU Halle geleitet. Der Schwerpunkt des Vortrags wird auf …

Lateinamerikanische Kunstlandschaften: Gabriela Mistral in Mexiko [Gastvortrag] Weiterlesen »

Mehrsprachigkeit in der Aufklärung

Mehrsprachigkeit in der Aufklärung [Guest-post]

Mehrsprachigkeit in der Aufklärung [Guest-post] Mehrsprachigkeit wird vor allem als ein Phänomen modernen Literaturen aufgefasst. Dass auch die Aufklärung von Translingualität geprägt ist, zeige ich in einem Blogeintrag, in dem ich ein Fundstück aus dem Briefwechsel der portugiesischen Schriftstellerin Leonor de Almeida mit Theresa de Mello Breyner betrachte. Der Post wurde auf der Seite des …

Mehrsprachigkeit in der Aufklärung [Guest-post] Weiterlesen »